header banner
Default

Nouriel Roubini erklärt, warum Bitcoin keine Zukunft hat (2023)


US-Starökonom Nouriel Roubini: „Würden wir Bitcoin angemessen besteuern, wäre der Wert negativ“

Der Bitcoin hat in diesem Jahr enorm an Wert zugelegt. Nouriel Roubini glaubt dennoch nicht an die Zukunft von Kryptowährungen. Schon die Bezeichnung sei ein Fehler.

Nouriel Roubini glaubt nicht an die Zukunft von Kryptowährungen

Nouriel Roubini glaubt nicht an die Zukunft von Kryptowährungen | Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Kryptowährungen haben seit Jahresbeginn eine unglaubliche Aufholjagd hingelegt. Der Bitcoin, nach wie vor die Leitwährung der Blockchain-Währungen, stieg seit 01. Januar um 63 Prozent. Für einige Marktexperten ist die Rally der Anfang vom Ende des Kryptowinters. Andere sehen es als „Dead Cat Bounce“, also eine kurzfristige Erholung vor der nächsten Talfahrt. Die Zukunft der Kryptowährungen ist in der Branche umstritten wie nie.

US-Starökonom Nouriel Roubini gehört dem zweiten Lager an. „Ich stehe Kryptowährungen skeptisch gegenüber“, erklärte er im Rahmen der Finance-Forward-Konferenz in Hamburg. Roubini ist Professor an der zur New York University gehörenden Stern School of Business und bekannt für seine pessimistischen, häufig jedoch zutreffenden Prognosen, die ihm den Beinamen Dr. Doom einbrachten.

Bitcoin ist keine Währung

VIDEO: Nouriel Roubini: 99% of crypto is a scam
Yahoo Finance

Der Bitcoin entstand als Reaktion auf die Finanzkrise 2008. Er sollte das klassische Fiat-Geldsystem ablösen. Das ist ihr bis heute nicht gelungen – und werde es auch in Zukunft nicht, ist Roubini überzeugt. „Damit eine Währung als solche anerkannt wird, benötige sie gewisse Eigenschaften – und keine würden Kryptowährungen derzeit erfüllen, so der Experte. „Dinge haben einen Preis. Der wird jedoch in Dollar, Euro oder Yen angegeben und nicht in Bitcoin. Er ist keine Rechnungseinheit.“

Ebenfalls wichtig sei die Eigenschaft als skalierbares Wertaufbewahrungsmittel. „Mit Bitcoin und Proof of Work kann man sieben Transaktionen pro Sekunde durchführen. Bei einem Visa-Netzwerk sind es 50.000.“ Die Probleme, die sich bei der Nutzung als Zahlungsmittel ergeben, konnte man etwa in El Salvador beobachten. Das Land führte als erstes weltweit Bitcoin als gleichberechtigtes Zahlungsmittel ein. Immer wieder kam es etwa zu verzögerten Abrechnungen.

Auch die starke Volatilität erschwere die Nutzung als Währung, der Kurs schwankt in extremen Fällen um 10 bis 20 Prozent pro Tag. Zudem hätten verschiedene Tokens untereinander keine feste Bezugsgröße, sodass man am Ende alles wieder in US-Dollar oder Euro umrechnen würde, um eine Relation zu bekommen.

„Der Name Kryptowährung ist eine Fehlbezeichnung. Sie mögen etwas sein, aber es sind keine Währungen.“

Das Problem mit Stablecoins

VIDEO: Nouriel Roubini says ‘99% of crypto is a scam’
Yahoo Finance

Mehr Seriösität versprechen die sogenannten Stablecoins. Das sind Kryptowährungen, die an Vermögenswerte wie den US-Dollar gebunden sind. Doch auch diese überzeugen Roubini nicht. Man ersetze Fiat-Währungen, die aufgrund von Inflation an Wert verlieren können, mit etwas, dessen Wert an eben jene Fiat-Währungen gekoppelt ist, kritisiert er. „Zudem sind sie nicht stabil“, so Roubini.

Stablecoins seien nicht durch ein System gestützt, welches ausreichend kurzfristig liquide Dollar-Euro-Reserven vorhält. „Einige von ihnen waren rein algorithmisch, sie sind zusammengebrochen und Abermilliarden von Dollar gingen verloren. Sie waren ein Betrug.“ Dass Stablecoins nicht so stabil sind, wie der Name suggeriert, zeigte im vergangenen Jahr der Luna-Crash.

„Wenn das die große Innovation ist, dann haben wir nur das Eurodollar-Bankensystem neu geschaffen, welches es bereits seit 50 Jahren gibt. Das ist nichts Neues“, so Roubini. Stablecoins seien lediglich „Steuervermeidungsinstrumente“.

Bitcoin ungerechter als Nordkorea

VIDEO: Nouriel Roubini takes a swipe at crypto industry after FTX collapse
CNBC International TV

Auch an der Aussage, Kryptowährungen seien dezentrale, sichere Systeme, lässt Roubini kein gutes Haar. „Es gibt keine Skalierbarkeit. Und keine Sicherheit. Wenn jemand Ihren privaten Schlüssel findet, ist Ihr Geld für immer weg.“ Es gebe „zentralisierte Miner, zentralisierte Entwickler, zentralisierte Börsen.“

Als Beleg führt er unter anderem den Gini-Koeffizienten ein, der als Maß der relativen Konzentration beziehungsweise Ungleichheit dient. „Der Gini-Koeffizient eines Bitcoins liegt bei 86 Punkten und ist damit höher als der in Nordkorea. Dort liegt er nur bei 84, wo Kim mit seiner Familie und seinen Kumpanen den Reichtum des Landes kontrolliert.“ Auch Johann Kranz von der LMU kritisierte vor Kurzem die ungleiche Verteilung von Bitcoin (siehe auch: „Wäre Krypto ein Land, es wäre das ungerechteste der Welt“).

Der Wertverlust von Krypto

VIDEO: 2023 BITCOIN CRASH! OPPORTUNITY of a lifetime? Nouriel Roubini, Peter Schiff | Financial Freedom
FINANCEMASON

In der Vergangenheit äußerte sich Roubini bereits mehrfach negativ zu Kryptowährungen. Er bezeichnete das System als Blase, die eines Tages platzen werde. In der Folge werde der Bitcoin-Preis auf null stürzen.

Wann es so weit sei, dazu will er sich nicht äußern. „Doch der einzige Grund, warum die Leute in Bitcoin investieren, ist, dass einige sagen, er wird von 30.000 auf 60.000 auf 100.000, auf 200.000 und von dort auf eine Million steigen. Diese Vorhersagen wurden in den letzten fünf Jahren wieder und wieder gemacht. Und heute ist der Preis von Bitcoin buchstäblich derselbe wie vor fünf Jahren.“

Der Höchststand von Bitcoin lag im November 2021 bei rund 69.000 US-Dollar. Derzeit pendelt er um die 27.000 US-Dollar. Ein Rückgang von 60 Prozent.

Für Roubini sind Kryptowährungen eine gigantische Wertvernichtung. Von den 20.000 ICOs hätten sich 80 Prozent als Betrug herausgestellt. Ein Problem, das bis heute anhält. Weitere 17 Prozent der Währungen seien in die Bedeutungslosigkeit gestürzt. „97 Prozent sind wertlos, das sind 19.400 Währungen. Und die restlichen 600 Währungen haben 90 Prozent ihres Wertes verloren.“

Der Wert von Bitcoin

VIDEO: Bitcoin - Arthur Hayes vs Nouriel Roubini (Debate - The Tangle in Taipei)
DanielGOD

Dass Roubini den Kryptowährungen keinen nennenswerten Kursanstieg zutraut liegt daran, dass sie seiner Meinung nach keinen inhärenten Wert hätten. „Es sind keine Währungen. Es sind keine Vermögenswerte. Ich weiß nicht, was sie sein sollen. Es sind Blasen ohne fundamentalen Wert. Sie sind durch nichts gedeckt, und deshalb ist ihr fundamentaler Wert gleich Null. Und in Anbetracht der Energieexternalität, wenn wir eine Kohlenstoffsteuer erheben, wird der Wert von Bitcoin nicht null sein, sondern negativ. Wenn wir Bitcoin angemessen besteuern würden, wäre der Wert negativ.“

Für Roubini sei das Halten von Bitcoins nichts weiter als ein Hobby, vergleichbar mit dem Sammeln von Briefmarken. Seine Prognose: „Es spielt keine Rolle, ob der Bitcoin-Preis auf null geht oder auf einem niedrigen Wert bleibt. Er wird nicht auf 100.000 gehen, und er wird nicht auf eine Million gehen. Darauf wette ich.“

Glauben Sie an den Crash des Bitcoin?

VIDEO: Nouriel Roubini is WRONG About Crypto - Here's Why
Crypto Bullseye™ Zone

Ja, der Wert wird irgendwann auf Null sinken

0%

Nein, Bitcoin wird eines Tages die Leitwährung

0%

Er wird echtes Geld nicht ablösen, aber ein Investitionsobjekt

0%

Lesen Sie auch:

VIDEO: Nouriel Roubini: Please Listen & Prepare Accordingly "What's Coming Is Far Worse Than You Think"
Millionaires Investment Secrets
  1. Themen:
  2. News
  3. Krypto

Sources


Article information

Author: Rebecca Kim

Last Updated: 1704297241

Views: 1090

Rating: 4.7 / 5 (60 voted)

Reviews: 96% of readers found this page helpful

Author information

Name: Rebecca Kim

Birthday: 1948-04-13

Address: 50138 Banks Vista Apt. 193, Doyleville, FL 82733

Phone: +4360333090470114

Job: Article Writer

Hobby: Painting, Arduino, Metalworking, Board Games, Card Collecting, Knitting, Bowling

Introduction: My name is Rebecca Kim, I am a valuable, dedicated, skilled, persistent, steadfast, accomplished, artistic person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.